Mit vollem Mund, singt man…doch: Prinzengarde Alsdorf singt sich warm für die kommende Karnevalssession

Freuen sich schon auf das Warmsingen der Prinzengarde: Hans Peters (v.l.) (Kommandant der Prinzengarde), Bernd Horbach (alias Schlabber), Oliver Lippek (Gastwirt), Dieter Baumanns (alias Latz) und Frederik Rybacki (Moderator der Prinzengarde). Foto: Mirjam Pfeffer.

 

Am 17.11.2017 heißt es bereits zum vierten Mal bei der KG Prinzengarde Alsdorf: „Auf zum Warmsingen“! Diesmal in Alsdorfs wohl bekanntester Pommesbude der „Gaststätte Lippek“.

„Wir möchten alle Alsdorfer und unsere beiden Promis für die anstehende Session gesanglich fit machen“, so Frederik Rybacki, Moderator der KG Prinzengarde. „Eine Karnevalsveranstaltung in einer Pommesbude hat es glaube ich noch nie gegeben. Eine Welturaufführung quasi!“

In diesem Jahr sind Schlabber & Latz, alias Bernd Horbach & Dieter Baumanns, die prominenten Gäste. Zwischen den Liedern wird das Rednerduo von Moderator Frederik Rybacki zu ihrem karnevalistischen Leben befragt. Schon beim Vorgespräch kamen einige pikante Details zum Vorschein, die die Karnevalswelt so noch nicht gehört hat.

„Unser Warmsingen erfreut von Jahr zu Jahr immer mehr Leute“, sagt Hans Peters, Kommandant der Prinzengarde. Deshalb ist es auch sehr wichtig, dass Sie sich vorher anmelden. „Es wird eng und gemütlich in der Gaststätte Lippek, darum ist die Personenzahl begrenzt. Wir werden also nur angemeldete Personen rein lassen können.“

Anmelden können Sie sich unter der Telefonnummer: 02404-556458 (Anrufbeantworter). Sie bekommen in jedem Fall eine Rückmeldung. Der Eintritt ist frei. (freiwillige Spende). Einlass ist um 19.00 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr.

2017-11-10T13:04:21+00:00