Prinzengarde Alsdorf wählt Kommandantur und legt Motto fest

Hans Peters für weitere zwei Jahre Kommandant der stolzen Garde

Die Prinzengarde lud kürzlich zu Ihrer jährlichen Jahreshauptversammlung. Der Kommandant, Hans Peters, konnte hier zahlreiche Mitglieder willkommen heißen. Darunter auch Ehrenkommandant Günter Forstenaichner sowie der Ehrenvorsitzende der Kolpingsfamilie Alsdorf, Ferdi Baumanns.

Hans Peters sowie die Leiter der einzelnen Gruppen zogen in ihren Jahresberichten eine positive Bilanz der vergangenen 6 x 11-jährigen Jubiläumssession. „Beim Karnevalsauftakt der vergangenen Session erlebten wir eine großartige Würdigung unserer Prinzengarde vor einer blau rot angestrahlten Alsdorfer Burg. Ein Event der Sonderklasse.“, so Peters in seinem Bericht.

Motto lautet in der Session 2016/2017: „Kneipenkarneval“

Aber auch bei der Prinzengarde Alsdorf heißt es: „Nach Karneval ist vor Karneval“, und so standen, wie alle zwei Jahre, Neuwahlen an. Wahlleiter Günter Forstenaichner bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern sowie der Prinzengarde für die geleistete Arbeit und leitete anschließend die Wahlen. Hierbei gab es keine Änderungen. Folgender geschäftsführende Vorstand wurde gewählt: Kommandant Hans Peters, stellvertretender Kommandant Olaf Ptak, Sitzungsmoderator Frederik Rybacki, Geschäftsführer Robert Baumanns und Schatzmeister Jürgen Baumanns. Zum erweiterten Vorstand gehören: Toni Klein (Baugruppe), Ernst Butz (Elferrat), Christoph Drafehn (Fanfarenzug), Friedhelm Ibowski (Gardekorps), Harald Mennicken ( Karnicals), Ingo Kohnen (Reservistenkorps), Günter Forstenaichner (Ehrenkommandant) und Horst-Michael Müller (Uniformbeauftragter). Zum neuen Kassenprüfer wurde Christian Heinen gewählt.

Zudem wurden noch die Termine und das Motto für die kommende Session, „Kneipe, Bier und Softgetränke – Willkommen in Mariechens Schenke(l)!“, festgelegt.

2016-10-14T22:23:23+00:00